Hypnose hilft bei Ängsten, Panik und Phobien

M E N T A W A V E S / Gedanke - Gefühle - Wirkung

Die Hypnose ist eine effektive Methode bei ÄngstEN, Panik und Phobien

Durch die Hypnose können Sie sich von Ängsten, Panik oder Phobien befreien und zu Ihrer Selbstbestimmtheit zurück finden. Die Hypnose hilft beim Durchbrechen von Angststörungen. 

 

Es gibt viele Arten der Angst und Furcht: Angst vor Auftritten, Panikattacken, Prüfungsangst, Zukunftsangst, Flugangst, Höhenangst, Platzangst, Trennungsangst, Verlustangst, Lebensangst, Todesangst und vieles mehr. Dies ist nur eine kleine Auswahl von Ängsten, die unsere Freiheit beeinträchtigen. Es gibt dabei eine fast unendliche Anzahl verschiedenster Angstformen, die oft schwere Hindernisse auf dem Weg unserer Selbstentwicklung darstellen.

 

Beeinträchtigt die ständige Furcht Ihren Alltag?

Das Wort "Angst" hat seine Wurzeln in der "Enge", eine Lage, Situation spitzt sich zu, wird lebensbedrohlich oder ausweglos, zumindest erscheint es dem Betroffenen so.

 

An der Angst- und Stressreaktion sind viele Teile des Menschen (Organe, Muskeln, Gehirn, Psyche, Nervensystem) beteiligt und beeinflussen sich gegenseitig. Bei einer Angststörung schaukeln sich diese Teile in einer Art Angstkreis gegenseitig auf bis zur Panikattacke. Bei Phobien ist der Auslöser zum Beispiel ein sichtbares Objekt oder eine bestimmte Situation. Bei der Panikstörung und der Generalisierten Angststörung gibt es meist keinen erkennbaren Grund für eine Panikattacke - Panik aus heiterem Himmel -. Alleine schon bestimmte Gedanken, Gefühle oder Befürchtungen können eine Panikattacke auslösen. 

 

Durch Hypnose können Sie Gedanken und Gefühle beeinflussen. Diese wirken über das autonome Nervensystem auf den Körper ein und können den Angstkreis beruhigen. In Hypnose können die ängstlichen Gedanken gedämpft und neue hilfreiche Gedanken aktiviert werden. Dadurch wird der Angstkreis durch Befürchtungen und ängstliche Gedanken nicht mehr zusätzlich angeheizt. 

 

Angststörungen sind die häufigsten psychischen Störungen. Schätzungen gehen davon aus, dass 25% der Bevölkerung irgendwann in ihrem Leben eine Angststörung erleben. Wer unter Angst leidet, kann dies vielleicht vor Mitmenschen und Kollegen verbergen, aber nicht vor sich selbst. Der erste Schritt bei der Verarbeitung von Angst ist, diese anzunehmen, zu akzeptieren und nach den Ursachen dafür zu forschen. Angst ist keine Schande, sondern ein Warnzeichen des Körpers; wer oft unter Angstzuständen leidet, steht immer wieder vor dem körperlichen Zusammenbruch, und benötigt dringend Ruhe und Entspannung.

Panikattacken!

Ein innerer Alarmzustand entsteht.



Themen der Angst

  • Panikattacken
  • Operationsangst
  • Flugangst
  • Höhenangst
  • Platzangst / Klaustrophobie /
  • Angst vor Menschenmassen
  • Angst vor dem Zahnarzt
  • Angst vor Spritzen
  • Angst vor dem Anblick von Blut
  • Angst vor Tieren (Hunde, Spinnen, Schlangen,  etc.)

Sollte Ihr Anliegen nicht aufgeführt sein, nehmen Sie bitte, mit mir kontakt auf. Gerne berate ich Sie. 


Hypnose hilft, Ohne Nebenwirkungen sanft und langfristig!

Lassen Sie sich beraten. Ich freue mich Sie in einem unverbindlichen Erstgespräch kennen zu lernen, zur Abklärung der Problematik und Ihrer Ziele. Ich informiere Sie, über die Möglichkeiten der Hypnose und beantworte gerne alle Ihre Fragen. Ebenfalls werden wir eine Einführungshypnose durchführen, in der Sie diesen wunderbaren, hypnotischen Trancezustand erleben können. » weitere Infos zu den Preisen

 

Für eine Terminvereinbarung steht Ihnen mein Sekretariat unter +41 (0)79-244 5331

von Montag - Freitag, zwischen 7:00 - 19:00 Uhr, gerne zur Verfügung.

 

Sie können aber auch schnell und einfach über das unten stehende Kontaktformular, kontakt mit mir aufnehmen.