Körperliche Beschwerden / Psychosomatik

M E N T A L W A V E S / Gedanke - Gefühle - Wirkung

durch Hypnose können Sie die angeborene Weisheit des Körpers nutzen!

Die Anwendung von Hypnose bei körperlichen Beschwerden und Psychosomatik ist eines der bewährtesten Gebiete der Hypnosetherapie. Sie gehört zu den ältesten und effektivsten Methoden psychologischer Schmerzbewältigung. Zu den Vorteilen der Hypnosetherapie gegenüber einer pharmakologischen Behandlung zählt, der völlige Wegfall von Nebenwirkungen. 

Schmerzbewältigung

Der hypnotische Trancezustand macht Schmerzen uninteressant. In diesem Bewusstseinszustand nehmen Sie die Schmerzen einfach nicht mehr zur Kenntnis. Das Hilft unter anderem bei Rückenschmerzen, Rheuma, Migräne, Spannungskopfschmerzen, beim Zahnarzt und vielen anderen Schmerzen.

 

Während der Hypnose wird die Aufmerksamkeit fokussiert auf die Stimme des Therapeuten und die Signale, die er sendet. Geist und Körper des Patienten werden aufnahmebereit für hilfreiche, unterstützende Suggestionen, die das Schmerzerleben verändern. Mittels Einleitung einer Tieftrance, wird der ganze Organismus in eine Art Heilschlaf versetzt. Dieser hypnotische Heilschlaf erlaubt es dem Organismus, sein Spannungsniveau wieder herunterzufahren, das Immunsystem zu aktivieren, die ungenutzten Ressourcen zu erkennen, sowie die heilende Stimme unseres Körpers zu hören. Eine echte Linderung von Schmerzen kann statt finden.

 

Psychosomatische Beschwerden

Psychosomatische Störungen (z.B. Drehschwindel, Tinnitus, Herzsensationen), oft mit Panikattacken, Ängsten und depressiven Empfindungen, nehmen in der Häufigkeit zu. Mit dem ressourcenorientiertem, hypnotherapeutischem Vorgehen können Symptome - teils überraschend schnell - verändert, abgebaut und neu bewerten werden.

 

Hypnose ist wie eine Brücke zwischen psychischen und somatischen Prozessen. Sie nutzt körperliche Reaktionen, um psychische Erfahrungen zu symbolisieren und mentale Symbolisierungen für körperliche Prozesse. daher ist Hypnose in besonderem Masse geeignet, bei psychosomatischen und somatoformen Störungen zu intervenieren. Ein zweiter Grund für ihre Eignung auf diesem Gebiet ist die Unwillkürlichkeit, sowohl der psychosomatisch-somatoformen Reaktion, wie der der hypnotischen Phänomene, die jedoch durch die Trance zugänglich werden und dadurch die psychosomatisch-somatoformen Prozesse zugänglich machen.


Lassen Sie sich beraten!

Ich freue mich Sie in einem unverbindlichen Erstgespräch kennen zu lernen.

 

Für eine Terminvereinbarung steht Ihnen mein Sekretariat unter: +41 (0)79-244 5331

von Montag - Freitag, zwischen 7:00 - 19:00 Uhr, gerne zur Verfügung.

 

Sie können aber auch schnell und einfach über das unten stehende Kontaktformular, kontakt mit mir aufnehmen.