Hypnose Prüfungsangst Zürich

Hilft Hypnose bei Prüfungsangst?


Hypnose ist eine evektive Methode bei Prüfungsangst

Fühlen Sie sich vor Prüfungssituationen regelmässig aufgeregt, nervös oder blockiert? Die Hypnose / Hypnosetherapie kann Ihnen dabei helfen, Ihre Ängste zu überwinden und gelassen an Prüfungen und belastende Situationen heranzugehen und Ihr Wissen genau dann abzurufen, wenn Sie es brauchen. Mit Hypnose lösen Sie sich effizient von der Angst vor Prüfungssituationen. 

 

Wie hilft Hypnose bei Prüfungsangst?

Hypnose kann dabei helfen die innere Einstellung zu Prüfungen zu verändern, was z.B. einen Blackout in einer Prüfung weniger wahrscheinlich macht. Hypnose kann auch beim Lernen helfen, also dabei Wissen abzuspeichern. Um in eine therapeutische Trance zu gelangen, muss der Organismus sich umstellen auf einen Ruhemodus. In diesem hypnotischen Ruhemodus können Körper und Geist, vor allem aber das Unbewusste erst einmal Abstand gewinnen, von der aktuellen “Bedrohungssituation”. Durch die Aktivierung unbewusster Kräfte kann die Hypnose dazu beitragen, auf die bevorstehende Prüfung gelassen schauen zu können, ohne innerlich zu blockieren, stattdessen aber Ressourcen wieder zur Verfügung zu haben, die für die Bewältigung der Prüfung erforderlich sind. 

 

Prüfungen gehören zu unser aller Lebenslauf dazu: Schon von früher Kindheit an, mit Beginn der Erziehung, werden wir vor Aufgaben gestellt, die wir zu bewältigen haben. Das löst immer auch einen gewissen Leistungsdruck aus, wir könnten ja auch versagen, was wiederum negative Sanktionen nach sich ziehen könnte, und seien es nur enttäuschte Blicke. Auch sind es nicht nur die negativen Sanktionen der anderen, die Prüfungsangst entstehen lassen können, sondern auch die Kritik, die wir gegen uns selbst richten, wenn wir unseren eigenen Ansprüchen nicht genügen.

 

Welches sind die Symptome der Prüfungsangst?

Sie zeigt sich bei vielen Menschen schon auf rein körperlicher Ebene: Innere Unruhe, Schlafstörungen (Ein- und Durchschlafstörungen, Früherwachen), Magen-Darm-Beschwerden, erhöhter Blutdruck, Anspannung und Atemfrequenz, Schwitzen, Zittern, aber auch Schwindelgefühle können neben einigen anderen, bei diesen Ängsten auftreten. Seelisch begleitet werden diese Symptome oft von erheblicher Unsicherheit, sowie Stimmungsschwankungen. Zu bemerken sind dann verbreitet auch Konzentrationsstörungen und Aufmerksamkeitsstörungen, verstärkte Selbstzweifel und anhaltendes Grübeln. Auf der Verhaltensebene resultiert daraus oft ein Flucht- und Vermeidungsverhalten: der Betroffene blickt der Prüfungssituation angstvoll gespannt entgegen, findet es aber schwierig, sich effektiv auf die Prüfung vorzubereiten.

 

Falls Sie noch nie eine hypnosetherapeutische Behandlung erlebt haben, haben Sie sicher einige Fragen. Vielleicht kann die Auflistung mit den am häufigsten zur Hypnose gestellten Fragen einige davon beantworten.

In meinem Blog – "Hypnose-Therapie", finden Sie interessante Artikel über Hypnose, Trance und inneren Bilder.

 

 

 

Kosten

  • Einzel-Setting, in Zürich - CHF 160.- pro Stunde. 
  • Erstgespräch inkl. Einführungshypnose - CHF 190.-, 1.5 Std.

 »weitere Infos zu den Preisen 

 

Anzahl und Dauer

Die Anzahl der Sitzungen ist individuell. Um messbare Erfolge zu erzielen, rechnen Sie bitte mit 3 Sitzungen, von 1 - 1.5 Std. Sie erfolgen in einem Abstand von 1 - 2 Wochen.


Zögern Sie nicht mich zu kontaktieren und nutzen Sie meine langjährige Erfahrung, im Bereich Prüfungsangst.

 

Ich freue mich Sie in einem unverbindlichen Erstgespräch kennen zu lernen. Für eine telefonische Terminvereinbarung, steht Ihnen mein Sekretariat gerne zur Verfügung: +41 (0)79-244 5331 von Montag - Freitag, zwischen 7:00 - 19:00 Uhr

 

Sie können aber auch schnell und einfach über das unten stehende Kontaktformular, mit mir kontakt aufnehmen.